QS Botschafter unter sich:
Im rheinländischen Neurath stehen auf einer Fläche von 16 Hektar die Gewächshäuser der Neurather Gärtner, zu denen auch unser QS-Botschafter Carsten Knodt gehört. Alina-Kim Steffen, QS-Botschafterin und Preisträgerin der Grips&Co.-Auszeichnung Beste Nachwuchskraft im Handel, hat den gelernten Gärtner getroffen und sich seinen hochmodernen Betrieb zeigen lassen.

Man muss wählen zwischen Geschmack oder Menge. Entweder habe ich ein Top-Produkt oder Masse. Beides geht leider nicht, betont Knodt. Zum Video

18 05 17 qs botschafter unter sich

 

20180405 140714571 iOS 1

Neue Studie:

Je älter wir werden, desto mehr führt der altersbedingte Abbau der Lungenfunktion, zu einer stetigen Verschlechterung der Lungenleistung. Im Rahmen einer groß  angelegten Kohorten-Studie mit 680 Probanden aus Deutschland, Großbritannien und Norwegen, konnte nun nachgewiesen werden, dass ein regelmäßiger  Verzehr  von Tomaten dem  Leistungsabbau der Lunge entgegenwirken kann. Mehr

 

 

Installation der Hybridbeleuchtung abgeschlossen!
Pünktlich zum neuen Kulturbeginn ist der Einbau der LED Beleuchtung und der Son T Lampen abgeschlossen. Insgesamt 7,5 ha der 16 Hektar sind nun mit der modernsten Hybridbeleuchtung ausgestattet, die es im Gartenbau gibt. Damit sind die Neurather Gärtner Vorreiter im Bereich Technik. Mit den neuen Lampen können wir über einen größeren Zeitraum geschmacksintensive, nachhaltig produzierte regionale Tomaten für unsere Kunden anbieten.
LR NEURATHER 5352 min

 

logo Sommertour 2015:
Am 10.07.2015 war die "Sommertour 2015" bei uns zu Gast.  Hierbei handelt es sich um eine Aktion der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e.V.. Ab Juli besucht Reporter Matthias einen Monat  lang die  Anbauregionen in Deutschland. (Dienstag, 14.07.2015) Hier sehen Sie den Besuch bei uns im Videoclip!

 

Forschung und Entwicklung:
In unserem Bestreben nach rückstandsfreien gesunden Tomaten führen wir viele Versuche mit alternativen  Pflanzenstärkungsmaßnahmen durch. Mit der Veränderung der Belichtung, Anpassung der Klimaführung und unterschiedlichen Möglichkeiten der Düngung reduzieren wir Pflanzenkrankheiten. Die genannten  Maßnahmen haben nicht nur  Auswirkung auf die Gesundheit der Pflanzen, sondern auch auf den Geschmack unserer Tomaten. So ist es uns gelungen unsere Tomaten noch schmackhafter zu machen!

verpackung